Salzburger Hochschulwochen: Informationen für TeilnehmerInnen
E-Mail nicht richtig angezeigt?
Im Browser ansehen

Liebe Freundinnen & Freunde der

"Salzburger Hochschulwochen"!

 

Wie versprochen melde ich mich kurz vor Pfingsten wieder bei Ihnen. Wie steht es nun um die Salzburger Hochschulwochen in diesem Jahr?

 

Wie viele andere haben auch wir gespannt auf jene Verordnung gewartet, die das österreichische Gesundheitsministerium dieser Tage erlassen hat und die die Organisation von größeren Veranstaltungen regelt. Auf ihrer Grundlage haben wir verschiedene Szenarien im Dreieck von Sicherheit, Finanzierbarkeit und Charme durchgespielt und sind letztlich zur Entscheidung gekommen, dass eine Hochschulwoche in der bekannten Form in diesem Jahr nicht möglich ist.

 

Niemanden schmerzt das mehr als mich, weil mehr als ein Jahr Herzblut und Gedankenarbeit in den Planungen steckt – die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen! Am Ende muss man allerdings nüchtern sagen: Unter den gegenwärtigen Umständen ist eine Veranstaltung unserer Größe nicht verantwortungsvoll durchführbar. Zudem würde man sie um ihr Bestes bringen: um den ungezwungenen Austausch, um die Leichtigkeit, das Flair, die Lebendigkeit.

 

Ist damit das letzte Wort gesprochen?

NEIN...!

 

Denn wir wollen die Hochschulwochen nicht einfach ausfallen lassen: Frische geistige Impulse sind gerade jetzt wichtiger denn je! Deshalb orientieren wir uns an unserem Jahresthema – Du musst Dein Ändern leben! – und wenden es auf uns selbst an: Wir leben unser Ändern!

 

Das heißt: Es wird eine andere Form von Hochschulwoche geben - digital und ohne Paywall, frei zugänglich für alle. Aktuell arbeiten wir an sinnvollen Formaten und hoffen, ein spannendes Paket schnüren zu können. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir noch nicht genau sagen können, was in diesem Päckchen sein wird – aber seien Sie mit uns gespannt, was der Sommer bringen wird!

 

Ich hoffe, dass wir so in anderer Form einen kleinen, feinen und funkelnden Akzent setzen können – vielleicht keine klassische Sommerfrische, aber eine angenehm frische Sommerbrise! Wir müssen unser Ändern leben – und wir wollen das mit Witz, Kreativität und Esprit tun!

 

In diesem Sinn bitte ich Sie: Passen Sie auf sich und die Ihren auf, seien Sie weiterhin besonnen und zuversichtlich -


und bleiben Sie uns gewogen. Gerade jetzt.

 

Ihr 

 

 

PS: Sollten Sie die bisherigen Newsletter nicht erhalten haben, können Sie diese hier nachlesen


Impressum

Salzburger Hochschulwochen

Universität Salzburg

A-5020 Salzburg

Universitätsplatz 1

Telefon.: ++43 / 662 / 8044 2523

E-Mail: office-shw@sbg.ac.at

Presse & Öffentlichkeitsarbeit

 

Dr. Henning Klingen

Mail: info@henningklingen.de

Tel: ++43 / 664 / 2642801

 

Newsletter abmelden